KunsTour_43: „Der Luthereffekt - 500 Jahre Protestantismus in der Welt"

Die Ausstellung „Der Luthereffekt“ erzählt eine weltumspannende Geschichte von Wirkung und Wechselwirkung, die um 1500 einsetzt und bis in die Gegenwart reicht.

Ort
KommRum Friedenau
Schnackenburgstr. 4 12159 Berlin

Veranstalter
KommRum e. V.

Termine
Mi, 18.10.2017, 14:00 Uhr - 18:00 Uhr

Im Lutherjahr 2017 illustriert die Ausstellung erstmals die globale Vielfalt und Wirkungsgeschichte, aber auch die Konfliktpotenziale des Protestantismus zwischen den Kulturen. Welche Spuren hinterließ der Protestantismus in anderen Konfessionen, Religionen und Lebensentwürfen? Wie veränderte er sich selbst durch diese Begegnungen – und nicht zuletzt: Wie haben sich Menschen die evangelische Lehre angeeignet, sie geformt und gelebt? Das Deutsche Historische Museum präsentiert die Ausstellung im Martin-Gropius-Bau auf ca. 3.000 qm und trägt hierfür herausragende Exponate von nationalen und internationalen Leihgebern zusammen, die vielfach bisher noch nie in Deutschland zu sehen waren. Hinterher ist eine Einkehr im Museumscafé „Gropius“ möglich.

Anmeldung bitte bei Heidrun Pahl unter: h.pahl@kommrum.de oder Tel. 030.8519025. Die Veranstaltung ist kostenfrei für Inhaber von Berlinpass & Transferleistungen, alle anderen 8 €. Treffen 14 Uhr KommRum-Friedenau oder 15 Uhr vor dem Eingang des Martin-Gropius-Bau, Niederkirchnerstraße 7, 10963 Berlin. Weitere Informationen zu der Ausstellung unter Der Luthereffekt

Weitere Veranstaltungen der Kontakt- und Beratungsstelle Friedenau