Jobs & Praktika

KommRum e.V. ist eine gemeinnützige Organisation, die in mehreren Berliner Bezirken Hilfen für Menschen mit seelischen Beeinträchtigungen anbietet. Dazu gehören neben zwei Kontakt- und Beratungsstellen auch Angebote des Betreuten Wohnens, der Wohnungslosenhilfe, Zuverdienst und Betreute Arbeit sowie Hilfen für Geflüchtete.  Die Organisation hat rund 70 Beschäftigte.

Jobs

Stellenanzeige Betreutes Wohnen Friedrichshain-Kreuzberg 24.05.2024

KommRum e.V. ist eine gemeinnützige Organisation, die in mehreren Berliner Bezirken Hilfen für Menschen mit seelischen Beeinträchtigungen anbietet. Dazu gehören neben zwei Kontakt- und Beratungsstellen auch Angebote des Betreuten Wohnens, der Wohnungslosenhilfe sowie Zuverdienst und Betreute Arbeit. Die Organisation hat rund 100 Beschäftigte.

Für unser Betreutes Wohnen in Friedrichshain-Kreuzberg suchen wir ab sofort
eine/n

Sozialarbeiter_in, Pädagog_en_in, Psycholog_en_in

mit einem Stundenumfang von bis zu 39 Wochenstunden unbefristet.

Sie haben Erfahrung in der Beratung und Betreuung von Menschen mit seelischen Beeinträchtigung.

Wir bieten:

  • Bezahlung orientiert sich am TvL, ggfs. Sonderzahlung
  • 30 Tage Jahresurlaub
  • Arbeit in einem erfahrenen Team
  • Gute Einarbeitung und fachliche Begleitung
  • Betriebliche Altersvorsorge, betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Supervision und Fortbildung

Bewerbungen bitte an bwrbngkmmrmd (max. 3 MB)

Stellenanzeige Kontakt-und Beratungsstelle für Geflüchtete Tempelhof-Schöneberg sofort

KommRum e.V. ist eine gemeinnützige Organisation, die in mehreren Berliner Bezirken Hilfen für Menschen mit seelischen Beeinträchtigungen anbietet. Dazu gehören neben zwei Kontakt- und Beratungsstellen auch Angebote des Betreuten Wohnens, der Wohnungslosenhilfe sowie Zuverdienst und Betreute Arbeit. Die Organisation hat rund 70 Beschäftigte.

Für unsere Kontakt-und Beratungsstelle mit besonderen Angeboten für geflüchtete Menschen in Tempelhof-Schöneberg suchen wir ab sofort eine/n

Sozialarbeiter_in, Pädagog_en_in, Psycholog_en_in oder vergleichbare Berufsgruppen

mit einem Stundenumfang von bis zu 39 Wochenstunden. Die Stelle ist vorerst bis zum 31.12.2024 befristet.

Beeinträchtigung und der Beratung von Menschen mit internationaler Geschichte. Sie haben eine interkulturelle Kompetenz und sprechen eine weitere Sprache (Arabisch, Dari, Farsi, Englisch).

Wir bieten:

  • Bezahlung orientiert sich am TvL, ggfs. Sonderzahlung
  • 30 Tage Jahresurlaub
  • Arbeit in einem erfahrenen Team
  • Gute Einarbeitung und fachliche Begleitung
  • Betriebliche Altersvorsorge, betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Supervision und Fortbildung

Bewerbungen bitte an bwrbngkmmrmd (max. 3 MB)

Stellenanzeige Betreutes Wohnen Tempelhof-Schöneberg 01.06.2024

KommRum e.V. ist eine gemeinnützige Organisation, die in mehreren Berliner Bezirken Hilfen für Menschen mit seelischen Beeinträchtigungen anbietet. Dazu gehören neben zwei Kontakt- und Beratungsstellen auch Angebote des Betreuten Wohnens, der Wohnungslosenhilfe sowie Zuverdienst und Betreute Arbeit. Die Organisation hat rund 70 Beschäftigte.

Für unser Betreutes Wohnen für Menschen mit internationaler Geschichte in Tempelhof-Schöneberg suchen wir ab dem 01.06.2024 eine/n

Sozialarbeiter_in, Pädagog_en_in, Psycholog_en_in

mit einem Stundenumfang von bis zu 30 Wochenstunden unbefristet.

Sie haben Erfahrung in der Beratung und Betreuung von Menschen mit seelischen Beeinträchtigungen und internationaler Geschichte. Sie haben eine interkulturelle Kompetenz und sprechen eine weitere Sprache (Arabisch, Dari, Farsi, Englisch).

Wir bieten:

  • Bezahlung orientiert sich am TvL, ggfs. Sonderzahlung
  • 30 Tage Jahresurlaub
  • Arbeit in einem erfahrenen Team
  • Gute Einarbeitung und fachliche Begleitung
  • Betriebliche Altersvorsorge, betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Supervision und Fortbildung

Bewerbungen bitte an bwrbngkmmrmd (max. 3 MB)

Stellenanzeige Betreutes Wohnen Charlottenburg-Wilmersdorf sofort

KommRum e.V. ist eine gemeinnützige Organisation, die in mehreren Berliner Bezirken Hilfen für Menschen mit seelischen Beeinträchtigungen anbietet. Dazu gehören neben zwei Kontakt- und Beratungsstellen auch Angebote des Betreuten Wohnens, der Wohnungslosenhilfe sowie Zuverdienst und Betreute Arbeit. Die Organisation hat rund 70 Beschäftigte.

Für unser Betreutes Wohnen in Charlottenburg-Wilmersdorf suchen wir ab sofort eine/n

Sozialarbeiter_in, Pädagog_en_in, Psycholog_en_in

mit einem Stundenumfang von bis zu 25 Wochenstunden unbefristet.

Sie haben Erfahrung in der Beratung und Betreuung von Menschen mit seelischen Beeinträchtigung.

Wir bieten:

  • Bezahlung orientiert sich am TvL, ggfs. Sonderzahlung
  • 30 Tage Jahresurlaub
  • Arbeit in einem erfahrenen Team
  • Gute Einarbeitung und fachliche Begleitung
  • Betriebliche Altersvorsorge, betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Supervision und Fortbildung

Bewerbungen bitte an bwrbngkmmrmd (max. 3 MB)

Stellenanzeige Nachtwachen im Frauenobdach Plus

KommRum e.V. ist eine gemeinnützige Organisation mit rund 100 Beschäftigten, die in mehreren Berliner Bezirken seit vierzig Jahren Hilfen für Menschen mit seelischen Beeinträchtigungen anbietet. Zu diesen gehören neben zwei Kontakt- und Beratungsstellen auch Angebote des Betreuten Wohnens, der Wohnungslosenhilfe sowie Zuverdienst und Betreute Arbeit.

Wir suchen für das Frauenobdach PLUS in Schöneberg zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Nachtwache

mit einem Umfang von 4,0 Nächten pro Monat im Rahmen einer geringfügigen Beschäftigung.

Das Frauenobdach PLUS ist ein spezielles Wohnangebot der Wohnungslosenhilfe mit 28 Einzelzimmern. Wir verstehen uns als niedrigschwellige Einrichtung mit einem für die Bewohner_innen freiwilligen Beratungs-, Betreuungs- und Freizeitangebot.

Ihre Aufgaben:
In der Nacht von 22.00 Uhr bis 07.00 Uhr stehen Sie als Ansprechperson für die Bewohner_innen zur Verfügung und stellen sicher, dass die Nachtruhe sowie die Hausordnung eingehalten werden.

Wir bieten:

  • Grundgehalt pro Monat für 4,0 Dienste von z.Z. 462,50€ + Zuschläge in der Nacht, an Wochenenden und Feiertagen
  • Jahressonderzahlung
  • 30 Tage Jahresurlaub
  • Unbefristeter Arbeitsvertrag
  • Monatliche Teamsitzung der Nachtwachen

Ihre Bewerbungen richten Sie bitte an frnbdchkmmrmd (max. 3 MB)

Stellenanzeige Nachtwachen im R7 Männerobdach Plus

KommRum e.V. ist eine gemeinnützige Organisation mit rund 100 Beschäftigten, die in mehreren Berliner Bezirken seit vierzig Jahren Hilfen für Menschen mit seelischen Beeinträchtigungen anbietet. Zu diesen gehören neben zwei Kontakt- und Beratungsstellen auch Angebote des Betreuten Wohnens, der Wohnungslosenhilfe sowie Zuverdienst und Betreute Arbeit.

Wir suchen für das Männerobdach PLUS in Friedenau zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Nachtwache

mit einem Umfang von 4 Nächten pro Monat im Rahmen einer geringfügigen Beschäftigung.

Das Männerobdach PLUS ist ein spezielles Wohnangebot der Wohnungslosenhilfe mit 23 Einzelzimmern. Wir verstehen uns als niedrigschwellige Einrichtung mit einem für die Bewohner freiwilligen Beratungs-, Betreuungs- und Freizeitangebot.

Ihre Aufgaben:
In der Nacht von 22.00 Uhr bis 07.00 Uhr sind Sie die Ansprechperson für die Hausbewohner und stellen sicher, dass die Nachtruhe sowie die Hausordnung eingehalten werden.

Wir bieten:

  • Grundgehalt pro Monat für 4 Dienste von z.Z. 462,50 € + Zuschläge in der Nacht, an Wochenenden und Feiertagen
  • Jahressonderzahlung
  • 30 Tage Jahresurlaub
  • Unbefristeter Arbeitsvertrag
  • Monatliche Teamsitzung der Nachtwachen

Ihre Bewerbungen richten Sie bitte an r7kmmrmd (max. 3 MB)

Mitarbeiter_innen für die Nachtbereitschaft gesucht (Doppeldiagnose TWG in Wilmersdorf)

MITARBEITER_INNEN FÜR DIE NACHTBEREITSCHAFT GESUCHT

mit einem Umfang von 4 Diensten pro Monat in Charlottenburg-Wilmersdorf, Regensburger Str. zum nächstmöglichen Zeitpunkt 

im Rahmen einer geringfügigen Beschäftigung.

Therapeutische Wohngemeinschaft für Menschen mit Doppeldiagnosen
Personen, die eine psychische Erkrankung und darüber hinaus ein Abhängigkeitsproblem haben, wird von KommRum e.V. im Rahmen einer TWG eine betreute Wohnmöglichkeit angeboten. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass Drogen und Alkohol, oft im Sinne einer „Selbstmedikation“ z. B. gegen drohende Isolation, Unruhezustände und Ängste eingesetzt werden. Eine psychische Dekompensation soll dadurch vermieden werden.

Unsere Einrichtung
Seit 1997 wohnt eine Gruppe von Menschen mit Doppeldiagnose in dieser TWG, die fast rund um die Uhr betreut wird. Neben dem Umgang mit der psychischen Erkrankung und der Förderung eines selbständigen Lebens, sind die therapeutischen Ziele vor allem auf den Umgang mit den Suchtmitteln gerichtet.
Hierbei ist von Bedeutung: die Erarbeitung eines individuellen Problembewusstseins, die Motivierung hin zu einer offenen Auseinandersetzung mit der Abhängigkeit, das Erkennen der Wechselwirkung zwischen Psychose und Suchtmittel, sowie die Entwicklung alternativer Verhaltensweisen.
Es wird Suchtmittelabstinenz angestrebt und gestützt. Rückfalltendenzen werden frühzeitig begegnet und Vermeidungs- und Bewältigungsstrategien gefördert. Im Rahmen von Einzel- und Gruppentherapieangeboten hat jede_r Bewohner_in die Möglichkeit sich mit seiner oder ihrer individuellen Problematik auseinanderzusetzen. Dadurch können die Bewohner_innen der TWG lernen ihre Handlungs- und Konfliktfähigkeit zu stärken und zu verbessern.

Ihre Aufgaben:

  • Ansprechperson für Klient_innen mit individuellem Fokus in der Zeit von 19:00 Uhr bis 03:00 Uhr
  • Tagesteam steht in Form eines Hintergrunddienstes unterstützend zur Verfügung

Wir bieten:

  • Grundgehalt pro Monat für 4 Dienste von z.Z. 420,00 € + Zuschläge in der Nacht, an Wochenenden und Feiertagen
  • Jahressonderzahlung gem. Betriebsvereinbarung
  • 30 Tage Jahresurlaub
  • Unbefristeter Arbeitsvertrag
  • Monatliche Teamsitzung der Nachtwachen

Ihre Bewerbungen richten Sie bitte an bzrksltngkmmrmd (max. 3 MB)

Praktika

KommRum KBS-Friedenau | Psychosoziales Praktikum

Falls Sie sich in einem Studium im psychosozialen Bereich befinden (ggf. ein solches anstreben oder schon abgeschlossen haben), können Sie ein anerkanntes Praktikum in der Kontakt- und Beratungsstelle des KommRum-Friedenau absolvieren. Psychiatrie-Erfahrene, die an dem Kurs EXPERIENCED INVOLVEMENT teilnehmen, können ihr Praktikum ebenfalls in der KBS Friedenau absolvieren.

Die Aufgaben umfassen u.a. die Mitgestaltung des offenen Treffpunkt-Cafés, das Führen von Kontakt- und Beratungsgesprächen, die Leitung oder Assistenz in ein oder mehreren Gruppenangeboten, die Durchführung eines selbst ausgewählten Gruppenangebotes, die regelmäßige Teilnahme an den Teamsitzungen und der internen Praktikantensupervision. Außerdem bieten wir die Möglichkeit, in KommRum internen und externen Bereichen zu hospitieren (z.B. Apartment-Wohnen, KBS-Friedrichshain, Frauen- und Männerobdach, Beschäftigungsprojekte, psychiatrische Station des Auguste-Viktoria-Klinikums, diverse Gremien).

Die Praktikumsdauer kann nach Absprache 3 und mehr Monate betragen, der Wochenstundenumfang kann ggf. den jeweiligen Studienanforderungen angepasst werden und umfasst in der Regel aber 3-4 Tage (Di - Sa). Es wird ein kleines Praktikantenentgelt gezahlt.

Bei Interesse senden Sie bitte per E-Mail oder schriftlich eine Bewerbung an:
KommRum e.V., Schnackenburgstraße 4, 12159 Berlin bzw. online an kbs-frdnkmmrmd.

KommRum KBS-Friedrichshain | Praktikant_innen gesucht

Sie haben Interesse an einem Praktikum im sozialen Bereich? In der Kontakt- und Beratungsstelle (KBS) des KommRum-Friedrichshain bieten wir regelmäßig anerkannte psychosoziale Praktikumsplätze für Student_innen im Bachelor- und Masterstudium (Soziale Arbeit, Psychologie, Pädagogik, Soziologie) an. Gerne können Sie auch nach bestandenem Abschluss oder vor Beginn Ihres Studiums ein Orientierungspraktikum bei uns absolvieren. Zudem besteht auch für Personen, die sich in Ex-In-Ausbildung zum Genesungsbegleiter befinden, die Möglichkeit, ihr Praktikum bei uns zu machen.

Ihre Aufgaben umfassen u.a. die Mitgestaltung des offenen Treffpunkt-Cafés, die Konzeption und Durchführung eines selbst ausgewählten Gruppenangebotes, das Hospitieren bei Gruppenangeboten, die Konzeption und Durchführung eines selbst ausgewählten Gruppenangebotes sowie die regelmäßige Teilnahme an Teamsitzungen und Praktikant_innen-Anleiterstunden. Je nach individuellem Interesse können im Laufe des Praktikums auch selbstständig Kontakt- und Beratungsgespräche geführt werden. Außerdem bieten wir die Möglichkeit zu Hospitationen in vereinsinternen und -externen Bereichen (z.B. Apartement-Wohnen, KBS-Friedenau, Frauen- und Männerobdach, Beschäftigungsprojekte, psychiatrische Stationen des Vivantes Klinkums am Urban, diverse Gremien).

Die Praktikumsdauer beträgt nach Absprache zwischen 3 bis 6 Monaten. Der Wochenstundenumfang umfasst üblicherweise 4 Tage / ca. 24 - 28 Stunden pro Woche  (Di – Fr, entsprechend unserer Öffnungszeiten). Bei Bedarf kann der Praktikumsumfang an die jeweiligen Studienanforderungen angepasst werden. Im Falle eines Pflichtpraktikums wird vom Verein eine Aufwandsentschädigung gezahlt. Bitte beachten Sie, dass bei uns leider können keine anerkannten Praktikumsbescheinigungen zum berufsspezifischen Einstieg in die Praxis der Psychotherapie erlangt werden können, die der Approbationsordnung für Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten (PsychThApprO) sicher entsprechen. Das multiprofessionelle Team der KBS freut sich auf Sie!

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an: kbs-fhnkrzbrgkmmrmd
oder per Post an: KommRum e.V. KBS, Straßmannstr. 17, 10249 Berlin

Weitere Informationen erhalten Sie unter der Telefonnummer: 030 - 80 40 66 60.

KommRum Betreutes Wohnen | Praktikumsplätze

Sie haben Interesse an einem Praktikum im Betreuten Wohnen?

Im Betreuten Wohnen bieten wir an unseren drei Projektstandorten Tempelhof-Schöneberg, Charlottenburg-Wilmersdorf und Friedrichshain-Kreuzberg regelmäßig jeweils einen anerkannten psychosozialen Praktikumsplatz für Student_innen im Bachelor- und Masterstudium (Soziale Arbeit, Psychologie, Pädagogik, Soziologie) an. Das Praktikum erfolgt in Therapeutischen Wohngemeinschaften oder im Apartmentwohnen. Im Verlauf des Praktikums erfolgt zudem eine Hospitation im Betreuten Einzelwohnen.

Ihre Aufgaben umfassen u.a. die psychosoziale Betreuung der Bewohner_innen, die Konzeption und Durchführung eines selbst ausgewählten Gruppenangebotes, das Hospitieren bei Gruppenangeboten, die Begleitungen von Klient_innen, sowie die regelmäßige Teilnahme an verschiedenen Teamsitzungen, Supervision und Praktikant_innen-Anleiter_innenstunden. Je nach individuellem Interesse und Dauer des Praktikums können im Laufe der Zeit auch selbstständige Beratungsgespräche mit den Klient_innen geführt werden. Außerdem bieten wir die Möglichkeit zu Hospitationen in vereinsinternen und -externen Bereichen (z.B. Obdächer, Kontakt- und Beratungsstellen, Beschäftigungsprojekte, diverse Gremien).

Die Praktikumsdauer und der Wochenstundenumfang (i.d.R. 5 Tage in der Woche) können individuell besprochen werden und orientieren sich an den jeweiligen Studienanforderungen. Im Falle eines Pflichtpraktikums wird vom Verein eine Aufwandsentschädigung gezahlt. Bitte beachten Sie, dass bei uns leider keine anerkannten Praktikumsbescheinigungen zum berufsspezifischen Einstieg in die Praxis der Psychotherapie erlangt werden können, die der Approbationsordnung für Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten (PsychThApprO) sicher entsprechen.

Das multiprofessionelle Team des Betreuten Wohnens freut sich auf Sie!

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an: Bezirksleitung@kommrum.de

Weitere Informationen für die Projektstandorte Tempelhof-Schöneberg und Charlottenburg-Wilmersdorf erhalten Sie unter der Telefonnummer: 030 8519025

Weitere Informationen für den Projektstandort Friedrichshain-Kreuzberg erhalten Sie unter der Telefonnummer: 0163 495 0072

KommRum Frauenobdach PLUS | Praktikum

Sie haben Interesse an einem Praktikum im sozialen Bereich? Im Frauenobdach PLUS bieten wir regelmäßig anerkannte psychosoziale Praktikumsplätze für Student_innen im Bachelor- und Masterstudium (Soziale Arbeit, Psychologie, Pädagogik, Soziologie) an.

Ihre Aufgaben umfassen u.a. die psychosoziale Betreuung der Bewohnerinnen, die Konzeption und Durchführung eines selbst ausgewählten Gruppenangebotes, das Hospitieren bei Gruppenangeboten, sowie die regelmäßige Teilnahme an Teamsitzungen, Supervision und Praktikant_innen-Anleiter_innenstunden. Je nach individuellem Interesse und Dauer des Praktikums können im Laufe der Zeit auch selbstständige Beratungsgespräche mit den Bewohnerinnen geführt werden. Außerdem bieten wir die Möglichkeit zu Hospitationen in vereinsinternen und -externen Bereichen (z.B. Appartement-Wohnen, Kontakt- und Beratungsstellen, Beschäftigungsprojekte, diverse Gremien).

Die Praktikumsdauer und Wochenstundenumfang (i.d.R. Mo – Fr von 10:00 bis 18:00 Uhr) können individuell besprochen werden und orientieren sich an den jeweiligen Studienanforderungen. Im Falle eines Pflichtpraktikums wird vom Verein eine Aufwandsentschädigung gezahlt. Bitte beachten Sie, dass bei uns leider keine anerkannten Praktikumsbescheinigungen zum berufsspezifischen Einstieg in die Praxis der Psychotherapie erlangt werden können, die der Approbationsordnung für Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten (PsychThApprO) sicher entsprechen.

Das multiprofessionelle Team des Frauenobdachs freut sich auf Sie!

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an: frnbdchkmmrmd
oder per Post an: KommRum e.V.- Frauenobdach PLUS, Czeminskistr.8, 10829 Berlin

Weitere Informationen erhalten Sie unter der Telefonnummer: 030 – 983 99 336.

Ein Praktikum im Männerobdach Plus

Rembrandtstr. 7, 12157 Berlin
Rembrandtstr. 7, 12157 Berlin

Je zwei Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter betreuen im Männerobdach Plus 23 wohnungslose Männer mit und ohne psychiatrische Erkrankungen und bieten ihnen ein niedrigschwelliges Hilfskonzept. Das Männerobdach Plus schafft für seine Bewohner in besonderer Weise Möglichkeiten zur individuellen Bearbeitung bestehender Problemlagen. Diese erfolgt z. B. in Form einer Annäherung an die Akzeptanz einer psychischen Erkrankung oder durch die Auseinandersetzung mit der Notwendigkeit der Bewältigung grundlegender Herausforderungen des täglichen Lebens. Montag bis Freitag von 10 bis 18 Uhr werden Einzelgespräche geführt, gemeinsame Aktionen wie Mittagessen, gemeinsames Grillen, Kaffee und Kuchen und Ausflüge durchgeführt, Behördenangelegenheiten geregelt und vieles mehr.

Die erfahrenen Mitarbeiter_innen haben dabei mit KommRum e. V. die Unterstützung eines 1980 gegründeten traditionsreichen Vereins, aus dem zahlreiche Initiativen und Konzepte hervorgegangen sind, die bis heute in der sozialräumlichen Arbeit und Vernetzung etabliert sind.

Ein Praktikum im Männerobdach Plus kann mit Hospitationen in den verschiedensten Bereichen verbunden werden und bietet so eine breite Möglichkeit, Erfahrung in einem immer wichtigeren Berufsfeld zu sammeln. Es bietet Einblick in die Vielfältigkeit psychosozialer Betreuung und ist eingebettet in das Team vor Ort. Dazu gehört die Teilnahme an der Arbeitsplanung durch das Team, Teamsitzungen, Praktikumsanleitungsstunden, Assistenz bei Gruppenangeboten, eigene Gruppenangebote, Begleitung von Mitarbeitenden bei dienstlichen Erledigungen und psychosozialen Einzelgesprächen, ggf. selbstständige Begleitung und selbstständiges führen von Kontakt- und Beratungsgesprächen. Ergebnis ist ein umfassendes Kennenlernen des Berufsfeldes und Orientierung für den eigenen Weg in eine erfolgreiche und erfüllende berufliche Zukunft.

Die Praktikumsdauer kann nach Absprache 3 und mehr Monate betragen. Der Wochenstundenumfang umfasst üblicherweise 3 bis 5 Tage pro Woche (Mo – Fr, maximal 39 Stunden pro Woche). Bei Bedarf kann der wöchentliche Praktikumsumfang an die jeweiligen Studienanforderungen angepasst werden. Im Falle eines Pflichtpraktikums innerhalb des Studiums wird vom Verein ein kleines Praktikantenentgelt gezahlt. Bitte beachten Sie, dass bei uns leider keine anerkannten Praktikumsbescheinigungen zum berufsspezifischen Einstieg in die Praxis der Psychotherapie erlangt werden können, die der Approbationsordnung für Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten (PsychThApprO) sicher entsprechen.


Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an: r7kmmrmd
oder per Post an: Männerobdach Plus, Rembrandtstraße 7, 12157 Berlin Schöneberg
Weitere Informationen erhalten Sie unter der Telefonnummer: 030 801 064 43.